Wer ist EZAF?

Wer ist EZAF?

Das Europäische Zentrum für Antiziganismusforschung besteht aus vier Gremien:

A. Die Mitglieder-Versammlung

B. Der Vorstand

C. Der Wissenschaftliche Beirat

D. Der Roma und Cinti Beirat

E. Wissenschaftliche Mitarbeiter

Im Detail:

B. Der Vorstand
Marko D. Knudsen - 1. Vorsitzender
Prof. Dr. Ian Hancock - 2. Vorsitzender
Dipl. BW Ildiko Tarjan - Schatzmeisterin

C. Der Wissenschaftliche Beirat
Prof. Dr. Wolfgang Wippermann - Historiker
Dr. Andre Lohse - Antiziganismus
Dr. Mareile Krause - Bildung / Leherfortbildung
Prof. Dr. Wilhelm Solms - Literturwissenschaftler
Prof. Dr. Gordon Mitchell - Erziehungswissenschaftler
Dipl. pol. Ännecke Winkel - Politologin
Michael Batz - Künstler
Dipl. päd. Stefanie Hegemann - Pädagogin
Dr. Gernot Haupt
Prof. Dr. Ian Hancock

D. Roma Beirat
Prof. Dr. Ian Hancock
Marko D. Knudsen
Miranda Voulosranta
Asmet Elesovski
Disna Sima

Vom EZAF geprägt:
Marcus End
Katrin Simhandel
Tony P. Adam LL. M.
MA Katrin Simhandl
Dipl. Päd. Melanie Stamer
Dipl. Päd. Anna Garleff
MA Yvonne Robel
MA Katrin Simhandl
Julia Bernd
Ines Busch

Beratende Funktion für Roma:
Romeo Franz
Kenan Emini
Miman Jasarovski
Merfin Demir
Isen Asanovski
Stefan Asanovski
Asmet Elesovski
und viele andere

früher:
Rudko Kawczynski
Nicoale Gheorghe

German